Oh ja, was wäre Amblish ohne Musik, genau: nix. Die Liebe Sina hat ja auf Youtube sogar eine Playlist zu Tom erstellt. Aber ohne Josh und Emma würde es Tom nicht geben. Ich bin sehr dankbar, dass Tom diese Stimme bekommen hat. Bevor auch Teil 2 erscheint, stelle ich euch kurz noch Josh und Emma vor und zeige euch die wunderbare Tom-Playlist. Natürlich hat Josh die auch.

Liebe hat zwei Seiten. Sie ist wunderschön – aber sie kann verdammt weh tun. Das muss auch Emma feststellen, als sie Joshua auf einer Party kennenlernt und sich in ihn verliebt. Denn er ist einer der angesagtesten Nachwuchs-Popstars und das bringt neben den Schmetterlingen im Bauch leider auch seine ganz eigenen Probleme mit sich. Blitzlichtgewitter, kreischende Mädchen, Konzerte und dann sind da noch diese ständigen Termine zu den unpassendsten Zeiten. Dabei hat Emma eigentlich genug mit sich selbst zu tun. Das Abi steht an und das geplante Studium wird sie unweigerlich in eine andere Stadt führen. Gelingt es den beiden, trotz aller Hindernisse einen Weg für ihre Liebe zu finden?

“Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe” ist der erste von zwei Bänden über die Liebe zwischen Josh & Emma. Fortgesetzt wird die Geschichte in “Josh & Emma: Portrait einer Liebe”.

Playlist zu “Josh & Emma – Soundtrack einer Liebe”

https://www.youtube.com/playlist?list=PLLVWLxsGjSGigI_Bh_FXOlnvDfQ2UOtSy

Die Zeit heilt selbst die tiefsten Wunden. Aber ein Jahr ist nicht genug …
Als Josh und Emma erneut aufeinander treffen, merken sie, dass das Herzklopfen noch immer da ist. Der Start ins neue Leben scheint perfekt, doch dann holt ein Fehltritt aus der Vergangenheit die beiden ein und Emmas Leben steht wieder einmal Kopf. Ihr neuer Job sorgt für Ablenkung, bringt aber auch jede Menge Wirbel mit sich. Wohin wird Emmas Weg sie führen?

Beide Teile gibt es als E-book und Print.

Und Tom seine Liste ist natürlich … hach ja. Besser kann man dieses Gefühlschaos nicht ausdrücken.

 

Also, wer sich mit der Musik von Amblish verbunden fühlen will, sollte sich Sina ihre Playlists bei YouTube anschauen. Viele Songs sind tatsächlich in meine eigene Playlist gewandert.
Eure Carmi