Tag 2

Viel zu früh waren wir wieder auf den Beinen. Aber wir mussten dringend noch einkaufen. Unser Plan stand und war die darauffolgenden Lacher wert. Erster Halt: Supermarkt! Genau – warum zum Teufel gehen die einkaufen, wenn in der Messehalle genügend Stände sind, die etwas Essbares anbieten!? Ganz einfach! Am Vortag hatten wir ein witziges Gespräch und nun brauchten wir Inspirationsmittel für Emma Smith und Lucia Vaughan. Bestehend aus kleinen Gurkenhappen ?, Cocktailtomaten, Minimöhrchen ?, einer Banane ? und Fleischtomate ?. Wer nun also die Bücher der Ladys kennt, kann sich genüsslich ausmalen, worum es denn so ging in unseren Gesprächen. ? Der nette junge Mann vom Securityteam, der meine Tasche kontrollierte, fand den Inhalt auch sehr aufschlussreich. ? Nun ja, Emma meinte, wir sollen viel essen und trinken. Süßes gab es bei ihr und von uns Gesundes.

Nachdem wir unsere Lieferung abgegeben haben, mussten wir auch gleich mal bei Sam Feuerbach vorbeischauen und am (Glücks-) Rad drehen. Danach ging es erneut in Halle 2, denn Carmi hatte sich entschlossen ein Buch von Aurelia L. Night zu kaufen. Nur durch Zufall sind wir ihr nochmal begegnet, um es gleich signieren zu lassen.

Bei dem Fantasy meets Reality Stand sind wir fast über Sylvia Rieß gestolpert. Aber stark wie sie ist, hat sie uns aufgefangen und gleich erkannt. Julia Dibbern kam uns beim Amrûn Verlag entgegen und Carmi und sie verfielen direkt ins nächste Gespräch. Ihr merkt, im Quatschen sind wir ziemlich gut, weshalb wir auch ständig irgendwo stehen bleiben mussten. Aber eigentlich hatten wir es eilig. Wir mussten in die Blogger Lounge, denn dort stand unser Date mit Ela Feyh an. ❤ Enerem hatte sie nicht dabei – wohl auch besser, denn er und ich sind uns seit dem letzten Interview nicht mehr ganz so grün.

Am Snipsl Stand fanden wir dann auch Hailey J. Romance. Ihre Befürchtungen, Carmi würde es nicht mehr rechtzeitig schaffen, konnten wir getrost auslöschen. Und dann kam unser Highlight. Katie Weber kam zum Plausch und Carmi reißt prompt die Mauer ein. Wenn sich also jetzt noch einer fragt, wie das damals genau ablief – Nein, es war nicht David Hasselhoff -, es war Carmi. ⛏

Als es dann hieß, wir müssen zurück zu den Weltenbauern, war klar, auf wen Carmi es abgesehen hatte: Kathrin Wandres und Greg Walters. Beim ihm verfällt selbst sie nochmal in den Fangirl-Modus. Während die beiden sich herzlich begrüßten, amüsierte ich mich prächtig über die erstaunten Gesichter der übrigen Leserschaft. ?

Eine Hälfte unserer Bloggerkolleginnen Reading Maddox Girls haben wir auch getroffen. Marie hat das Talent sämtliche Bilder zu chrashen. Doch nach dem hundertsten Versuch hat auch das geklappt. ? Bevor wir uns von der Messe geschlichen haben, stand noch unser Interview mit Jana von Bergner an. Mit ihr trafen wir uns beim loveletters Stand. Carmi hatte am Morgen extra hierfür ein Date mit ihr vereinbart. Mir fiel danach Alexandra Schwarting auf, mit der ich einen Plausch hielt.

Am Abend hieß es dann zurück in die Stadt und rein in die Moritzbastei zur Impress und Dark Diamonds Veranstaltung. Viele kleine Lesungen der verschiedensten Autoren machten neugierig und Lust auf mehr. Kathrin Wandres und Mira Valentin – die sich jeden noch so kleinen Sprachaussetzer aus dem Gespräch gepickt hat – waren unter anderem auch dabei.

1521475747907.jpg

Fazit dieser beiden Tage! Man sollte Carmi keinen Smoothie zum Frühstück geben, weil sie sonst Hulk spielt und alles kaputt macht. Und bei mir sollte man immer darauf achten, was ich heimlich zu mir nehme, oder wie man mich am besten beruhigen kann, wenn ich abends im Bett Tränen lache.

Eure Nine